Your enlightenment proudly presents…

Juli 2, 2010 at 6:31 am (Uncategorized)

a lesson in german postmodernism

Wenn man es schafft, dass eine Diskussion bei der Mädchenmannschaft zu beenden, indem man die critical whiteness durchtränkte und Judith Butler anbetende Moderatorin zu einem autoritären Vorgang drängt,kann man sicher sein, richtig zu liegen:

Liebe Leser_- und Kommentator_innen,

in Anbetracht der Tatsache, dass auch die Diskussion durch Butlers neuerliche Äußerungen in der taz, die hier verlinkt wurden, keinen weiteren Schub bekommen hat und wieder nur versucht wird, zu verschleiern [ist verschleiern nicht eine Gute Sache für Genderanhänger? Anm. YE] und Diskriminierungsformen gegeneinander auszuspielen, darüber hinaus Pauschalaussagen über “den” Islam getroffen werden, werde ich diesen Thread nun schließen. Konstruktive Diskussionsstränge wurden leider zu oft im Keim erstickt.

Die Moderatorin wollte während der gesamten Diskussion keine Klärung und Diskussion von Begriffen. Dass Butlers Rede denunzierend war, wollte man ebenso nicht einsehen. Wer dem Islam vorwirft, dass er sich noch nicht säkularisiert hat, wie es andere Religionen getan und die Veränderung des Islam in diese Richtung einfordert, der hierarchisiert Religionen und das ist zu unterlassen. Außerdem sollen nur Muslime einen Umgang mit Islamisten finden, um Fremdbestimmung und westliche Hegemonie zu vermeiden, etc. pp.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: