Die Verbrechen der Judith B. Folge 1

Februar 4, 2010 at 12:30 pm (Butler) ()

It’s the Diskurs, stupid!

„Es gibt kein Ich hinter dem Diskurs, kein Ich, das seinen Willen und sein Anliegen durch den Diskurs durchsetzt. Im Gegenteil, das ‚Ich‘ entsteht überhaupt erst dadurch, dass es angesprochen, benannt, angefragt wird; diese diskursive Konstitution ist dem ‚Ich‘ immer vorgeordnet … Tatsächlich kann ich nur in dem Maße ‚Ich‘ sagen, indem ich zuerst angesprochen werde, und diese Ansprache mir einen Platz in der Rede verschafft hat.“

Judith Butler Queer identities

2 Kommentare

  1. Zarathud the Incorrigible said,

    It’s the discourse, moron!

  2. yourenlightenment said,

    I used the germen word because of the german quote, dushbag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: